dr. med. alfons traut

präventivmedizin   betriebsmedizin

 

 

 

 

 

sauerstoff


sauerstoff ist für die aufrechterhaltung der lebensvorgänge im menschlichen organismus absolut notwendig. von allen körperorganen ist das gehirn dasjenige, welches am empfindlichsten auf sauerstoffmangel störungen reagiert.
die ursachen für einen sauerstoffmangel in den körperzellen können unterschiedlich sein:
verminderter “sauerstoffgehalt” (sauerstoffpartialdruck) der atemluft.
verschlechterter gasaustausch in der lungen (unterschiedliche lungenerkrankungen).
verringerte sauerstofftransportkapazität des blutes bei blutarmut.
störung der blutzirkulation (durchblutungsstörungen).
unfähigkeit der körperzellen, den im blut vorhandenen sauerstoff zu nutzen.
die typische situation in der fliegerei ist das unter punkt a) aufgeführte verminderte sauerstoffangebot in der atemluft mit zunehmender flughöhe (höhenbedingte mangelerscheinung).

 

© dr. med. alfons traut  -    impressum/kontakt